Option 1: Teilnahme an offenen Workshops in Köln und Berlin
Wir bieten unsere beiden Workshops/Module jeweils an zwei aufeinander folgenden Tagen in Köln und Berlin an. So haben Sie die Möglichkeit zu wählen, ob Sie nur ein Modul oder direkt beide Module hintereinander am selben Ort besuchen möchten. Die nächsten anstehenden Veranstaltungstermine finden Sie im Menüpunkt „Termine“.

Option 2: Buchung eines inhouse Workshops an Ihrer Hochschule
Beide Workshops können auch als inhouse Veranstaltung an Ihrer Hochschule gebucht werden. Diese Variante ist insbesondere dann geeignet, wenn Sie direkt eine Gruppe von Personen für das Thema Forschungsdrittmittelgewinnung sensibilisieren und fit machen wollen. Bei einer inhouse Variante haben wir darüber hinaus die Möglichkeit, gezielter auf Ihre Wünsche im Rahmen des Bundesprogramms „Forschung an Fachhochschulen“ einzugehen oder zusätzlich die Landesprogramme Ihres Bundeslandes in den Workshop zu integrieren. Die Teilnehmer*innen können gerne von mehr als einer Hochschule kommen, falls es thematisch oder geografisch sinnvoll ist, können sich zwei oder mehrere Hochschulen für ein solches inhouse Seminar zusammenfinden.

Option 3: Individuelles Coaching
Falls Sie bereits einen konkreten Forschungsantrag vor Augen haben, oder gerne tiefergehende Unterstützung bzgl. der Planung und Umsetzung Ihrer Forschungs- und Fördermittelstrategie wünschen, bietet sich ein individuelles FH-Coaching an. Dieses wird vollständig Ihren Bedürfnissen angepasst und kann von der Strukturierung einer Fördermittelstrategie bis hin zum konkreten Lektorat eines Forschungsantrages passgenau vorgenommen werden.

Gerne klären wir im direkten Gespräch mit Ihnen, welches Format für Sie am geeignetsten ist und wo dieses stattfinden sollte.


Sprechen Sie uns dazu einfach an: office@plan-wissenschaft.de